Wählen Sie die Sprache
Italiano English Français Deutsch
Broschüre
Eisenbahnen
Hebeböcke für Wagen auf Gummi
Hebeböcke für Eisenbahnwagen
 

Hebeböcke für
Eisenbahnwagen

Hebeböcke für Eisenbahnwagen
Hebeböcke für Wagen auf Gummi

Die elektromechanischen Hebeböcke CESPA, vom Typ SEM, sind für den Hub von Eisenbahnwagen konzipiert. Das Set besteht aus 4 Säulen + 1 mobilen Steuerpult. Jedoch, ist es möglich, mehrere Sets mit einer einheitlichen Steuerung zu kombinieren. Die Planung und Konstruktion der Hebeböcke sind in Konformität mit den gültigen Bestimmungen und EC homologiert.



Typ SEM 125 SEM 150 SEM 200 SEM 250 SEM 300

Hublast je Hebebock

12500 kg 15000 kg 20000 kg 25000 kg 30000 kg

Hublast je Set

50000 kg 60000 kg 80000 kg 100000 kg 120000 kg

Hubgeschwindigkeit

0,2 m/l' 0,2 m/l' 0,2 m/l' 0,2 m/l' 0,2 m/l'

Motorleistung

2,5 kw 3 kw 4 kw 5,5 kw 5,5 kw
DIMENSIONS
B 1600 mm 1600 mm 1640 mm 1730 mm 1730 mm
C 700 mm 700 mm 1075 mm 1075 mm 1075 mm
D 2170 mm 2170 mm 2750 mm 2900 mm 2900 mm
E 1820 mm 1820 mm 2200 mm 2265 mm 2265 mm
F 380 mm 380 mm 600 mm* 635 mm* 635 mm*
G 225 mm 225 mm 225 mm 225 mm 225 mm
H 3300 mm 3300 mm 3870 mm 4175 mm 4175 mm
I 85 mm 85 mm 85 mm 85 mm 85 mm
L 465 mm 465 mm 465 mm 465 mm 465 mm

Hebeböcke
- Elektromechanischer Spindelheber mit selbsthemmenden   Trapezgewinde
- Haupt- und Sicherheitsmutter aus hochwertigem Bronzeguss
- Fahrbare Säulen mit integriertem Hydraulikheber
- Wasserwaage für genaues Positionieren
- Automatische Schmierpumpe für Spindel und Mutter
- Selbstbremsender Elektromotor

Steuerpult
- Sicherheitsnorm IP 55
- ILME Steckdosen für Verbindungskabel mit   Sicherheitsverschluss
- Betriebsspannung 380 V
- Steuerspannung 24 V
- Gleichlaufsteuerung der Böcke mittels PLC
- Digitale Anzeige auf dem Steuerpult
- Mechanische Verriegelung für auf/ab-Bewegung
- Motoren mit magnetischer und thermischer Überlastsicherung
- Überwachung der korrekten und vollständigen   Phasenschaltung
- Betrieb der Böcke einzeln, paarweise, gruppiert
- Verbindungskabel doppelisoliert, flammenhemmend, mit   Schutzmantel, Länge Mt. 10

Sicherheitsvorrichtungen
- Automatische Gleichlaufkontrolle, Ausgleich von   Abweichungen
- Elektronische Überwachung der Mutter (Verschleiss)
- Elektronische Überwachung der korrekten Phasenschaltung,   Abschaltung bei Ausfall einer Phase
- Elektronische Überwachung der korrekten Kabelverbindung
- Elektronische Überwachung auf Obstakel unter den Konsolen
- Akustische Warnung
- Anzeige der Meldungen auf Steuerpultmonitor
- Nothalttasten auf Steuerpult und Hebeböcke
- Schutz gegen Einklemmen
- Mechanische und elektrische Hubbegrenzung auf jedem Bock
- Wartungsprogramm von der PLC-Steuerung überwacht, mit   Anzeige auf Monitor
- Ständige Anzeige der momentanen Hubhöhe aller Böcke
- Anzeige Betriebsdauer auf Monitor (Stunden-Minuten)
- Lastsensoren auf jeder Säule
- Fernbedienungstastatur auf jeder Säule
- Sicherheitsrelais im Nothaltschaltkreis
- Endschalter überprüfen die betriebsbereite Positionierung   der Säulen



 
News

08/10 Juni 2010
EXPO FERROVIARIA 2010
Torino Italien

21/24 September 2010
INNOTRANS 2010
Berlin Deutschland
«« Zurück
© 2003 - 2010 Cespa Manufacturing S.r.l. - P.Iva 05209411213 - alle rechte vorbehalten - powered by LiveNet S.r.l.